1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was haltet ihr vom K&N Luftfilter?

Dieses Thema im Forum "Modelle RJ15" wurde erstellt von Madax, 27. November 2018.

  1. Madax

    Madax Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Aachen
    Hey!

    Da ich so ein Teil auch im Auto verbaut habe und super begeistert bin, habe ich mal nachgeschaut, und es gibt den auch für meine RJ15.
    Ich überlege nun, den einzubauen. Den normalen Filter ; nicht die Racing-Version. https://www.knluftfilter.com/air-filters/powersports/ya-6008-replacement-air-filter

    Bei meinem Auto war es n Unterschied wie Tag und Nacht, was Ansprechverhalten angeht - soll man gar ned denken...
    Aber alleine schon die Tatsache, dass die Teile super langlebig sind und ich eh für mein Auto den K&N Reiniger + Öl rumstehen habe, macht es für mich Interessant, selbst wenn sich die Leistung / das Fahrverhalten am Moped nicht ändern würde. Einfach dadurch, dass ich laufende Kosten für neue Filter sparen könnte. Auch wenn es nich die Welt ist...

    Verträgt der sich einfach so mit dem Moped, oder müsste man da auch via Power Commander den Motor neu abstimmen?
    Da es sich dabei ja um einen Austausch-Filter handelt, braucht man ja auch keine ABE o.Ä ?!
    Hat den evtl schon jemand von euch verbaut und kann dazu Erfahrungen mitteilen?

    Liebe Grüße!
     
  2. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    621
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Wer seinem Mopped, Auto, Lkw oder Bulldozer etwas gutes tun will, fährt den originalen Luftfilter in Verbindung mit dem originalen Auspuff. Dann ist das Verbrennungssystem genau so gestaltet, wie es die Fahrzeug- und Motorenentwickler konstruiert haben. Funktioniert zumindest bei meiner Rj09 seit knapp 110tkm. Jede noch so kleine Veränderung im Gasstrom, sei es von der Ansaug- oder von der Abgasseite hat unverhältnismässig große Auswirkung auf die Verbrennung. Da außer mir aber sowieso kaum ein anderer den Originalen Auspuff fährt, ist es wahrscheinlich eh egal... :grinning:
    ...und ein Power Commander hat auf der Straße sowieso nichts verloren.
     
    Madax gefällt das.
  3. Madax

    Madax Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Aachen
    Jau, deswegen würde das mein Vorhaben sofort auch komplett vereiteln... Will mir so ein Teil nicht einbauen - und würd sich für mich auch gar ned lohnen.

    Ich fahr auch den original Auspuff. Find das Ding super :blush: Bzw. hab sowieso am Motor / Abgassystem nichts verändert.
    Alles nur optisch bisher..
     
  4. Fabi_93

    Fabi_93 Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Baden-Baden
    Hi, kannst du bedenkenlos einbauen.
    Kenne niemanden der sein Motor geschrottet hätte weil er einen anderen Luftfilter eingebaut hat :grin:
     
    Madax und Gummigiggel gefällt das.
  5. Madax

    Madax Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Aachen
    Danke euch. Dann werd' ich es wohl mal wagen :blush:
     
    Gummigiggel gefällt das.
  6. Pille

    Pille Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Haan
    https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=2917


    Die entscheidenste Auswirkung dieser Veränderung findet in deinem Fall in deiner Geldbörse statt.
    -75 Euro
    Drehmoment und Leistungssteigerung wird selbst ein Prüfstand nicht messen können.
    Kaputtmachen wirst du jedoch auch nix.
    Warum nicht?
    Weil die RJ15 einen Luftdrucksensor im Luftfilterkasten verbaut hat.
    Dieser passt die Einspritzmenge ja nach Wetterlage (Tief oder Hochdruck, Höhenlage, zusätzlichen Staudruck durch hohe Geschwindigkeit oder halt auch Luftdruckabfall durch den Luftfilter) an.
    Der Gewinn an dem geringeren Differnzdruck am Filter wird wenn überhaupt bei wenigen mbar liegen (10 mbar sind 1 % mehr oder weniger Motorleistung). Der wetterbedinge Unterschied bei gleicher Höhenlage liegt bei rund 40 mbar und damit 4% Motorleistung.
     
    Madax gefällt das.
  7. Madax

    Madax Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Aachen
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Wie gesagt geht es mir hauptsächlich auch nicht um eine Leistungssteigerung (wenn es eine geben würde, wär das natürlich auch okay.. ), sondern darum, die laufenden Kosten bei den Filtern einzusparen.
    Deswegen habe ich ja auch nicht die Racing-Version genommen, sondern den normalen Austauschfilter.

    Der original Filter von Yamaha kostet auch rund 68 Euro.
    Den K&N kann ich aber einfach reinigen und weiter benutzen, da ich Reiniger + Öl eh immer da habe für den in meinem Auto.

    Solange ich meiner Guten damit also nichts böses tue, ist für mich alles okay :blush:
     

Diese Seite empfehlen