1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motor geht aus

Dieses Thema im Forum "Modelle RJ11" wurde erstellt von jimmy.bones, 29. März 2017.

  1. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Servus Leute,

    also ich habe folgendes Problem meine RJ11 geht immer öfter aus nachdem ich sie starte. Das sieht folgendermaßen aus: Ich Starte das Bike springt an und geht sofort wieder aus, ich muss manuell Gas geben und die Drehzahl halten damit sie nicht ausgeht allerdings wenn ich kurz anfahre bleibt sie dann auch an. In der Suche habe ich leider nichts gefunden. Bitte um Mithilfe.

    Grüße vom Neuling
     
  2. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Geht dein Display beim Starten aus? Könnte sein, dass deine Batterie die Spannung beim Starten nicht mehr hoch genug halten kann, und deshalb die Einspritzung und oder Zündung versagt.
     
  3. Domi

    Domi Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Jimmy,
    ich hatte das Problem z.B. auch, nachdem meine R6 geliefert wurde. Sie lief ein paar Wochen nicht, daher war die Batterie sehr schwach auf der Brust. Ich habe beim starten Gas gegeben, und das Motorrad bei 3k Umdrehungen versucht zu halten. Das für 1-2 Minuten. Danach hat die Batterie genug Saft und bleibt auch an. Du musst nur mal eine große Tour fahren, dann könnte das Problem behoben sein. - Ein Versuch ist es Wert :blush:

    Gruß
    Dominik
     
  4. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Meint ihr wirklich das könnte an der Batterie liegen? Das Display geht nicht aus nein und der Anlasser dreht auch kraftvoll durch. Ich werde die Batterie morgen früh mal an das Ladegerät anschließen und euch dann Berichten.:grin:
     
  5. HalloSpencer

    HalloSpencer Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Rheinland-Truppe
    Einen Fehler im Speicher wird dir aber nicht angezeigt? Wenn die Batterie morgen geladen hat, dann könntest du noch den Ladereglerstecker sauber machen oder auf Schäden/Verschmorungen überprüfen.
     
  6. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hat er denn einen Fehlerspeicher den man auslesen kann? Was ich vergessen habe zu sagen ist als ich ihn gestern gestartet hab hat die Motorlampe dauerhaft geleuchtet und er hat kein Gas angenommen. Musste aus und anschalten danach lief er normal.
     
  7. HalloSpencer

    HalloSpencer Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Rheinland-Truppe
    Über den Tacho kannst du Fehler auslesen, es muss nichts drin stehen, aber kann.
    Du solltest den Diagnosemodus "dIAG" auswählen und dann mit "Select" bis Nr. 62 durchschalten, dort findest du die Fehler.
    Wie du den Modus aufrufst, habe ich dir angehängt. Es empfiehlt sich wie immer das Werkstatthandbuch :smirk:
     

    Anhänge:

  8. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Servus Leute habe immernoch das selbe Problem. Meine RJ11 geht nach dem Starten sofort wieder aus, springt an und geht aus. Erst wenn ich ihn lang genug auf Drehzahl halte bleibt er an. An sich läuft der Motor ruhig und macht keine probleme. Batterie hab ich voll geladen und Zündkerzen sind auch neu. Weiß jemand Rat? Lg
     
  9. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Ist ein bisschen dürftig an Infos, da kann man nur blind tippen. Drosselklappensensoren sind übliche Verdächtige...
     
  10. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Ja denke werde ich mal probieren, DK Sensor erneuern. Wieso was brauchst denn noch für Infos? Den Fehler macht er egal ob warm oder kalt.
     
  11. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Die nächste Frage ist wo ich so einen Sensor herbekomme, auser vom Händler.
     
  12. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Was ist denn jetzt aus deiner Batterie und den Fehlercodes geworden?
    Das die Kontrolllampe während des Starten durchgehend leuchtet ist normal.
     
  13. LikeaGreek

    LikeaGreek Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Göppingen
    Ich hatte damals das gleiche Problem.

    Batterie gewechselt und weg wars.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  14. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    So hat ein wenig gedauert, also hab jetzt den Fehlerspeicher Mal ausgelesen sind 5 Fehler drauf Code 17 18 22 30 50. Batterie hab ich voll geladen.
     
  15. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    17 und 18 betreffen den Exup-Motor, 22 den Lufttemperatursensor, 30 den Sturzsensor. 50 Ist ein interner Fehler vom Steuergerät.
    Die Fehler 17- 30 haben eines gemeinsam: Die entsprechenden Sensoren werden über eine gemeinsame Leitung mit 5V versorgt.
    Du musst nun also prüfen, ob diese 5V tatächlich dort ankommen. Falls nicht, musst du prüfen, ob die 5V überhaupt aus dem Steuergerät rauskommen. Falls ja, ist die gemeinsame Spannungsversorgung, also das schwarz-blaue Kabel irgendwo unterbrochen.
    Wenn diese 5V aber schon nicht aus dem Steuergerät herauskommen, musst du prüfen, ob das Steuergerät überhaupt ausreichend mit 12V Spannung und mit sauberer Masse versorgt wird.
     
  16. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hab den Fehlerspeicher geloscht werde ein wenig fahren und ihm die Tage erneut auslesen. Der Fehler ist ganz dubios wenn er z.b über Nacht steht springt er am nächsten Morgen super an. Schalt ich ihn direkt nach dem starten anschließend kurz aus oder springt er mega schlecht wieder an mit besagten Problem, das selbe Problem ist aber auch da wenn ich ihn nicht direkt ausschalte sondern länger fahre und dann ausschalte und wieder Versuche zu starten sprongt er wieder schlecht an. Soll ich einfach Mal die batterie erneuern?
     
  17. jimmy.bones

    jimmy.bones Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Bayern
    So bin jetzt nun einige Zeit gefahren jetzt ist kein Fehler mehr im sleicher hinterlegt, aber der Fehler immernoch vorhanden. Ich werde mir jetzt ein Drosselklappenpoti bestellen.
     
  18. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Das Testen der Versorgungsspannungen würde ich trotzdem erst machen!
     

Diese Seite empfehlen