1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung YZF-R6 Rj09

Dieses Thema im Forum "Motorrad & Schutzkleidung Beratung" wurde erstellt von Snerry47, 19. März 2018.

Schlagworte:
  1. Snerry47

    Snerry47 Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo R6-Community, [​IMG]



    bin 25, fahre aktuell eine Suzuki GS 500, komme aus Köln und habe mir vorgenommen als nächste Maschine eine YZF-R6 RJ09 Bj.05 zu holen.

    Mein Budge liegt bei ca. 3800 Euro. Finde die Oktik wirklich super, fahrtechnisch ist die RJ09 für mich auch sehr ansprechend. [​IMG]



    Würde gerne von euch hören, worauf ich beim Kauf einer R6 achten muss, abgesehen von den Standardchecks... haben sich bestimmt Fehler in den 13 Jahren rauskristallisiert.



    -Die Bikes haben um die 20k gelaufen. Wie schaut es mit den kosten fürs einstellen des Ventilspiels aus? 350€? -Wie höre ich das bei der R6 raus.. klirren im lauf?
    -Warum haben mache Upside-Down-Gabeln und manche nicht?




    Aktuell habe ich drei Maschinen in der Umgebung gefunden.

    1)https://suchen.mobil...c9-27dc8ed630b8

    Vorbesitzer hatte Sie lediglich 6 Monate, fast keine Unterlagen, er spricht kaum Deutsch, Motorrad ist abgemeldet. WIe Probefahren? Gibt es eine andere Lösung wie die 3-Tage-Kurz-Kennzeichen?



    2)https://suchen.mobil...c9-27dc8ed630b8

    -Kein Scheckheft, Inspektion steht an, Reifen müssen neu, TÜV muss neu, Motorrad ist abgemeldet... [​IMG]



    3)https://suchen.mobil...f9-77b55b89f041

    -Hat sich nicht zurückgemeldet.





    Hoffe Ihr habt ein paar Tipps für mich [​IMG] damit ich gut in die Saision 18 starten kann!
     
  2. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi Snerry47,

    erstmal herzlich Willkommen bei uns :blush:

    Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied, RJ091 hat noch keine Upside-Down-Gabel, RJ095 (Modelljahr 2005, ab 2006 als R6S verkauft) hat dann die USD, außerdem größere Bremse und Detailveränderungen am Motor.

    Verstelltes Ventilspiel kann man, muss aber nicht, hören. Ist so ein Tickern. Aber ein bisschen tickern se immer. Für den R6 Laien schwer zu hören.
     
    Snerry47 gefällt das.
  3. Jetliner

    Jetliner Teilchenbeschleuniger Mitarbeiter

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Cafè Hubraum
    @US1111 alias rj 05 und 09 Guru wird dir gleich schon was dazu schreiben und da du aus Köln kommst wird er dich auch zum treffen einladen
     
  4. Jetliner

    Jetliner Teilchenbeschleuniger Mitarbeiter

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Cafè Hubraum
    Ich würde zur Nummer 2 raten, aber am besten beide mal ansehen und Probefahren
     
  5. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Ohh.. der Herr wünscht sich eine RJ09... ja da können wir Freunde werden... :grinning:

    Also: Nur die 1. ist aus 2005- die anderen sind aus 2004.
    Ventilspiel ist bei der Laufleistung noch vollkommen uninteressant- erst bei 40tkm wird geprüft und wer selbst geprüft hat, der hat es auch dabei belassen... die aufwendigen (und teuren) Einstellarbeiten waren offenbar nur bei den Maschinen nötig, die in der Werkstatt geprüft wurden. Meine steht jetzt bei 98tkm und musste trotz gewissenhafter Prüfung noch nie eingestellt werden.
    "Schwachstellen"... naja wenn man es so nennen kann... es verabschieden sich gehäuft die Drosselklappensensoren- meiner kam bei 9tkm neu... möglicherweise sind die bei den Maschinen schon erneuert worden- wenn nicht, dann werden sie möglicherweise auch gar nicht mehr kaputt gehen. Prüfen kann man das bei der Besichtigung eigentlich nicht.
    Zweite Sache wäre das vordere Kettenritzel... da sind die Muttern fliegen gegangen... schlimmstenfalls flog die Kette nach vorne ab und durchschlug das Motorgehäuse. Wenn man von hinten am Kennzeichen vorbei schaut, gibt es einen Blickwinkel von dem man mit einer Taschenlampe sehen kann, ob die Mutter noch drauf ist. Wenn das nicht mehr der Fall sein sollte, ist möglicherweise das Gewinde der Getriebeausgangswelle beschädigt, die dann für teuer Geld erneuert werden müsste. Es gab aber damals aber eine kostenlose Umrüstaktion... wenn die durchgeführt wurde ist das also auch kein Problem- betrifft die Maschinen aber auch nur, sofern noch der erste Kattensatz verbaut ist...alles was danach kam, lag in der Hand des jeweiligen Monteurs.
    Ansonsten sind die RJ09 unkaputtbar und von allen R6 wahrscheinlich die haltbarsten..

    Ja die rote würde ja schon gefallen.. da liegen die Karten auf dem Tisch, wenn du weißt, dass da die Wartung fällig ist. Scheckheft wäre da also uninteressant... Neues Öl, neuen Luftfilter- und bei der Laufleistung am wichtigsten- einen Satz neue Kerzen rein... das sind auch schon die grössten Positionen. Und wenn die Reifen neu müssen, hast du den Vorteil, dass du direkt deinen Wunschreifen drauf ziehen kannst.
    Sind die Spiegel so zugelassen? Und der Reflektor hinten fehlt. Das sind aber auch die einzigen Kinkerlitzchen, die mir jetzt so auffallen. Die wird unterm Strich zwar etwas teurer sein, als die anderen, aber damit kannst noch ein Jahrzehnt mit glücklich werden.

    Warum zum Treffen einladen? Er hat ja noch gar nicht zugeschlagen...
    Ja, wenn du dir dann eine R6 zugelegt hast, kannst du gerne mit uns starten. Wir sind immer unterwegs. Touren stehen hier: http://r6forum.de/threads/rheinlandcrew-on-the-road-eifel-rheinland-bergischesland-drum-herum.32/ :grinning:
     
    Snerry47, Little Doctor R6 und Jetliner gefällt das.
  6. Snerry47

    Snerry47 Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Zusammen,
    also eine klasse Community für die R6 scheine ich ja schonmal gefunden zu haben :sunglasses: Danke für die Tipps!
    Finde eine USD-Gabel nicht nur fahrtechnisch, sondern auch optisch einfach hammer ansprechend. Ist der Unterschied bei der R6 RJ0095 groß gegenüber der RJ091 (wie gerade gelernt) ?
    Stehe noch vor dem Problem, dass die Motorräder abgemeldet sind. Verkauft denn nicht jemand von euch seine Maschine :laughing:?
     
  7. Snerry47

    Snerry47 Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
  8. biba

    biba Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Leipzig
    Ich antworte dir einfach nochmal hier in dem Forum, meine Antwort im altem Forum hast du ja bestimmt gelesen.^^

    Import aus Italien kannst du direkt vergessen. Die fahren die Karren da mit jeglichem Hass den sie finden können zu Tode.

    Moppett an, aus der Einfahrt raus und Drehzahlbegrenzer.

    Sowas wird dann hierher importiert und verkauft, wenn sie sich gepackt haben wird da eine neue Verkleidung drangebastelt und fertig.
    Kann ich dir nur dringendst abraten.


    PS:

    Hier noch die alte Antwort.

    Mmmmmmmmmahlzeit!
    Sehr gute idee, ich bin auch von der GS500 auf die R6 RJ095 gesprungen.

    Wie bei allen Supersportlern ist es immer ziemlich blöd' beim Kauf alles zu sehen da die Verkleidung alles Relevante verdeckt.


    Worauf ich achte ist:
    1. KEINE Importmaschiene
    2. Drosselklappe schließt und öffnet in korrektem Bereich (Diagnoseprogramm)
    3. Schräglagensensor zeigt keinen Sturz an (Diagnoseprogramm)
    4. Keine Anzeichen eines Sturzes (Angeschliffener Motor/Kupplungsdeckel, angeschliffene Schwinge, angeschliffene Soziusraste, bzw nachlackiert/ersetzt)
    5. Lenkereinschlag beidseitig flüssig OHNE Knacken oder unregelmäßigen Widerstand
    6. Gespeicherte Fehler im Diagnoseprogramm
    7. Karre mit dem Vorderreifen an eine Wand schieben und auf den Lenker drücken, Einfedern muss ohne Knacken oder stocken vonstatten gehen

    Dann machst' die Karre an.
    Im Leerlauf rasselt es im Bereich der Kupplung wie blöd, das ist normal. Allgemein, wenn bei der RJ09/5 alles scheppert und rasselt ist alles gut, wenn sie beginnt leiser zu werden sollte man misstrauisch werden. Einfach mal nachdem du sie angemacht hast den ersten Gang einlegen und wieder in den Leerlauf gehen. Dann sollte es wie blöd Rasseln, wenn du die Kupplung ziehst sollte wieder Ruhe sein.

    Schauen ob die Karre im KALTEM Zustand (wenn du sie anmachst und sie ist schon warmgelaufen aus Grund xyz, kannst du direkt wieder umdrehen und gehen) ihr Standgas vernünftig hält und dann absenkt wenn sie warm wird (und dann hält).

    Warmfahren. HÄMMERN die Gänge rein (schlecht) oder fügen sie sich geschmeidig? (Der erste Gang ist die Ausnahme. Der ist ein Vorschlaghammer). Wenn du ein Stück Autobahn oder "abgesperrte Teststrecke" hast, mal Vmax testen. Alles über 240km/h (Tacho) ist in Ordnung.

    Im Stand (wenn sie wirklich warm ist) einmal kurz und knackig bis auf 14k hochleiern und hören/fühlen/riechen/schmecken ob sie ohne zu Stocken und gleichmäßig durchzieht, Fehlzündung sollte nur im Abtouren (wenn überhaupt) kurz stattfinden.
    Im warmen Zustand: Hat sie genug Öl? Öl leicht dickflüssig und NICHT schwarz? Riecht das Öl nach Benzin (was es NICHT sollte)?
    Letzter Ölwechsel?

    Ansonsten das Übliche.
    Kupplung, Bremsen, Kette, Federbein, Gabel, Lenkung und Funktion elektrischer Anlagen checken.
    Alle Schlüssel, Scheckheft, Vorbesitzer, Papiere.
    Ventilspiel einstellen ist von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich, aber deine 350€ kannst du gerne verdoppeln da das zur großen Inspektion gemacht wird (40.000).

    Zu den Anzeigen:
    1. Finger weg. Finger weg. Finger weg.
    2. Müsste man sich ansehen. die 20.000er ist nicht DIE Inspektion, wirklich teuer wird es bei 40k. Auch Tüv ist im Normalfall kein Ding. Würde für beides insgesamt 500€ ansetzen, wenn du eine gute Werkstatt hast. Flüssigkeiten kannst' ja selbst wechseln.
    3. Sieht von den Bildern her am besten aus, aber bringt nicht viel wenn es keine Info's gibt.





    Edit:
    Was meinst' zu denen? beides RJ095.
    https://suchen.mobil...20-6c15e7eda1f7

    https://suchen.mobil...20-6c15e7eda1f7

    Vorallem die mit dem Lenkungsdämpfer sieht interessant aus, frag' doch die mal nach den Daten an.
     
    Snerry47 und RideR6 gefällt das.
  9. Little Doctor R6

    Little Doctor R6 Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    538
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    71083
    @biba
    Altes Forum ist out :grimacing:
     
    Tobi_R6 gefällt das.
  10. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Das Fahrwerk wurde bei der RJ095 "überarbeitet".: USD-Gabel wurde schon erwähnt, außerdem hat sie einen etwas anderen Lenkkopfwinkel und eine andere Reifengröße vorne. Theoretisch sind das Verbesserungen. Praktisch merkst du das nicht. DIe Fahrwerke sind sowieso voll einstellbar, und da es fast unendlich viele Möglichkeiten gibt, es falsch einzustellen- aber nur eine Handvoll Möglichkeiten, es richtig einzustellen kommt es darauf eigentlich nicht an.
    Was allerdings undichte Simmeringe angeht, liegt die Wahrscheinlichkeit bei der USD-Gabel meinem Empfinden nach höher... bei Standart-Telegabeln ist mir das eigentlich nur nach Unfällen bekannt... Die empfindliche Gleitfläche liegt bei der USD auch ungeschützer im Dreck....bei der Standartgabel liegt die Gleitfläche schon ziemlich hinter der Kanzel versteckt... solange man da z.B. nicht mit scharfem Reiniger drangeht, der dort nicht gründlich weggewaschen wird, kann da eigentlich nix schief gehen.
    Leider finde ich die Liste ncht mehr, mit den betroffenen Fahrzeugen der Kettenritzelmutter... kann sein, dass die RJ095 davon nicht mehr betroffen ist...ebenso die Sache mit dem Drosselklappensensor... da gab es auch mal eine Änderung...ich meine von RJ091 auf RJ095.

    Die Schäden vom Umfaller kann man ja auf den Bildern sehen...Lenkerende und LiMa-Deckel. Das sind Spuren vom kippen...gerutscht ist die so nicht. Finde ich jetzt nicht tragisch. Beim Italien-Import wäre es interssant zu wissen, ob sie mal dort zugelassen wurde, oder als Neufahrzeug (Grauimport) hierhin gekommen ist... Viele schreckt das ab. Ob das berechtigt ist oder nicht, kann man so nicht sagen- jedenfalls ist das ein Merkmal, was den Preis eher nach unten drücken sollte.
    Eine Probefahrt im Hof...naja.. was willste da schon prüfen...wenig hilfreich.... kannst nur gucken, ob der Motor anspringt und läuft.

    Und jetzt muss ich mal meinen Vorredner etwas "zerlegen", ich hoffe, er nimmt mir das nicht übel.... :wink:
    - Sind alle Italiener so? Die kaufen sich nur eine R6 um sie zu zerstören und dann nach Deutschland zu verscherbeln? Ich finde diese Argumentation ein bisschen fragwürdig... kann das bei einer "deutschen" Maschine nicht passieren? Natürlich wäre eine schlüssige Fahrzeughistorie hier hilfreich.. ein liebevoller Halter kann dir bis zum ersten Kilometer zurück alle Ereignisse aufzählen.
    - Ins Diagnosemenü würde ich keinen potentiellen Käufer lassen... Drosselklappenwerte interessieren nur während des Einbaus eines neuen Sensors. Fehler lassen sich löschen, sofern sie nicht nach einer bestimmten Fahrzeit von alleine wieder verschwinden.
    - Rasseln im Leerlauf ist normal...ja. wenn nicht, ist wahrschenlich keine Kupplung drin.
    - Wenn die Maschine gerade eine gewisse Standzeit hatte und in letzter Zeit immer nur mal kurz angeschmissen wurde dann würde ich mich auch nicht wundern wenn die im kalten Zustand nicht astrein tuckert. Wäre also legitim, wenn sie bei der Besichtigung schon warm wäre.
    - Gänge einlegen: Je neuer ein Getriebe ist, umso härter klacken die Gänge rein. Je höher der Verschleiß im Getriebe, umso flüssiger geht das.
    - Beurteilung des Öles: Das mineralische Motul ist schon nach Tausend Kilometer schwarz. Das heißt aber nix schlechtes. Gibt auch Öle, die neu schon schwarz sind. Oder grün mit Duftstoffen. Wer das Öl durch anschauen beurteilt, kann auch in eine Glaskugel schauen. Ebenso, wie mit dem Fühlen der Dickflüssigkeit.

    Ich kann nur sagen: schau dir das Ding mit Verstand an. Und den Verkäufer auch.
     
    Snerry47 gefällt das.
  11. Snerry47

    Snerry47 Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
    Danke euch Beiden. Wollte dir schon im alten Forum antworten, zum Glück nochmal rüber gespinkst.
    Habe mir jetzt mal alle Punkte die Ihr so aufgelistet habt rausgeschrieben - als Prüfcheckliste.
    Die Maschine in Bonn für 3900 Euro macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Aber warum ist sie an zwei Teilen weiß? :tired:
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...searchId=3192be18-7a96-9850-7520-6c15e7eda1f7

    Habe die Verkäuferin gerade angerufen. Fahre dann vor der Maschine in Remscheid dort vorbei. Unterlagen sind wohl vorhanden, TÜV hat sie bestanden.Das Motorrad ist zudem angemeldet und eine Probefahrt ist möglich! Im Stand ist das Moped mal umgefallen, woraufhin die beiden Teile ersetzt wurden sind.
    Die Reifen sind 8 Jahre alt. Was denkt ihr ist preislich bei der R6 zu machen?
     
  12. biba

    biba Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Leipzig
    Die Reifen sind ACHT JAHRE alt?!

    Wann wurde die Bude denn das letzte Mal bewegt?! Und das bisschen Verkleidung hast du für 100€ gebraucht gekauft. Wenn überhaupt.

    Ansonsten...naja, alleine der Lenkungsdämpfer kostet 300€.
    3700€ vielleicht, als Grund Reifen und Umfaller aber weiter runter wirst du sie denke ich mal nicht bekommen, es sei denn die Karre muss unbedingt weg.
     
    Snerry47 gefällt das.
  13. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Ob der LKD ne Zulassung hat..?
     
  14. Little Doctor R6

    Little Doctor R6 Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    538
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    71083
    Für den LKD brauchst nur ne ABE...
    Wenn das eine bekannte Marke ist kann dir die ABE runter laden.
    Hab ich auch gemacht.
     
  15. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    "Nur", das ist ja genau der Punkt. Deshalb nachfragen. Ob ABE oder per Teilegutachten eingetragen ist ja egal.
     
    Snerry47 gefällt das.
  16. Patty

    Patty Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Nähe Bonn
    Seite 10
    http://www.wp-germany.com/userfiles/file/wpgermany/downloads/abe/ABE-Lenkungsdaempfer.pdf

    Von Importen aus Italien würde ich Abstand nehmen.
    Die aus Bonn sieht doch ganz gut aus. An den weißten Teilen hat sich vielleicht jemand bei der Individualisierung versucht, sind ja jetzt keine typischen Sturzteile. Die Reifen sehen recht neu aus mit recht großem Angstrand. Mir gefällt der ziemlich originale Zustand!
    Achte allgemein auf Verschleißteile, wenn Reifen acht Jahre alt sind, wird es um den Rest wohl nicht viel besser stehen. Viele Sachen gehen halt kaputt, egal ob gefahren oder gestanden wird.
     
    Snerry47 gefällt das.
  17. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Snerry47 gefällt das.
  18. biba

    biba Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Leipzig
    ....stimmt.

    Schau GANZ GENAU nach ob das wirklich nur ein "Umfaller" war. Nachgespachtelt, Nachlackiert, keine originalen Fußrasten etc.
    Wenn die ganze Verkleidung ersetzt wurde, heißt das nicht unbedingt etwas Gutes. Oder sie wurde lackiert, kann natürlich auch sein.
     
    Snerry47 gefällt das.
  19. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    ....und warum ist sie mit 98PS inseriert? Doch wieder Import? Oder noch eine Drossel drin, um die Versicherungsbeiträge unten zu halten?
     
    Snerry47 gefällt das.
  20. Snerry47

    Snerry47 Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Köln
    War gestern bei der R6 in Remscheid für 3400 Euro
    https://suchen.mobile.de/motorrad-i...rj09-remscheid/258621150.html?action=parkItem
    Das Ritzel und die Kette waren durch. Der neue Mini-Blinker auf der rechten Seite ging kurz nicht. Ansonnsten war das Motorrad in einem "befriedigenden" Zustand. Haben uns auf 3000 Euro geeinigt gehabt und das ich es mir bis Freitag überlegen könne. Der Verkäufer hat sich daraufhin gerade gemeldet, dass die R6 nun weg ist... Vlt. besser wo ohne Historie und wirklicher Probefahrt. Zudem hat der Verkäufer nicht den besten Eindruck gemacht. Hab mich aber direkt wohl drauf gefühlt :grimacing:

    Die R6 in Bonn / Beul für 3900 Euro
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...searchId=3192be18-7a96-9850-7520-6c15e7eda1f7
    Die Verkäuferin hat mir leider gestern abgesagt. Ihr Freund könne wohl nicht so spontan. Haben jetzt als Termin Freitag 16 Uhr ausgemacht.

    Mensch, will endlich meine Rj09 haben! :smile:

    @biba genau hinschauen wede ich auf jeden fall. In der Beschreibung steht zwar,
    "verkaufe meine R6. Tüv ist neu gemacht, sowie alle Flüssigkeiten, Luftfilter, Ölfilter und Zündkerzen sind ausgetauscht.
    Die Maschine hat ebenfalls eine neue Batterie und einen Lenkungsdämpfer."
    aber bei dem alter der Reifen wurde die R6 ja fast nicht bewegt...
    Danke für dieTipps mit ABE vom LKD, den Fußrasten, Verkleidung und PS. Alles auf meiner Checkliste gelandet. Wobei ich mir optisch nicht sicher bin, ob die Seitenverkleidung nicht doch original ist.

    Ich schau täglich im Netz ob neue kommen. Man kann ja Glück haben.
     

Diese Seite empfehlen