1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bester Reifen für Renne UND Straße

Dieses Thema im Forum "Rennstrecke & R6 Cup Talk" wurde erstellt von Koefo, 24. August 2019.

  1. Koefo

    Koefo Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Weinheim
    Moin,
    will mit meiner RJ11 erste Erfahrungen auf der Renne sammeln, sie aber trotzdem noch auf der Straße bewegen können.
    Daher die Frage: welcher Reifen ist der beste Kompromiss?
    Bis jetzt hatte ich vor, nen pirelli diablo supercorsa sp v2 zu kaufen.
    Habt ihr Ideen ?
     
  2. Gelre

    Gelre Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Viersen
    Passt.... alternativ Metzeler K3.
     
  3. Eisbock

    Eisbock Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    München
    Ja Supercorsa sp V2 hätte ich auch bei meinen ersten trackdays drauf. Hat Klasse funktioniert und würde wahrscheinlich für mich immernoch locker ausreichen aber als der Satz abgefahren war, hab ich auf slicks gewechselt weil die Mischung Straße und Rennstrecke meiner Meinung nach schwierig ist.
    Auf derStraße ist der reifen nur für richtig Warme Temperaturen geeignet sonst ist der grip mies und halten tut er nicht besonders lang, da gibt's deutlich besseres Material, dir einerseits schon bei kälteren Temperaturen den grip bieten und andererseits auch eine vernünftige Reichweite . Zb. M7rr oder sowas .

    So Mischformen wie Supercorsa oder k3 sind halt super, wenn du auf eigener Achse zur Rennstrecke anreisen willst aber richtige Straßenreifen sind das in meinen Augen nicht...
     

Diese Seite empfehlen